Allein in Deutschland fristen derzeit über 300 000 Hunde ihr Dasein im Tierheim. Während einige von ihnen schnell in ein neues Zuhause vermittelt werden können, warten andere jahrelang auf ihre Vermittlung. Natürlich haben unproblematische, gesunde und junge Hunde bessere Chancen, schnell eine Familie zu finden. Zu den wichtigsten Entscheidungskriterien für einen Tierschutzhund gehört jedoch mehreren Studien zufolge auch das Aussehen des jeweiligen Vierbeiners. [...] weiterlesen

Weitere fluffige Beiträge


Neues zum Hundeschlaf

Für unser Erinnerungsvermögen ist eine ausreichende Menge Schlaf äußerst wichtig. Gilt das auch für den Hund? Den Ergebnissen einer aktuellen Studie scheint das der Fall zu sein. In dieser Arbeit wurde erstmalig einem möglichen Zusammenhang zwischen Gedächtnis und Schlaf bei Hunden nachgegangen. [...] weiterlesen

Samstag, 11Feb2017

Wer heilt, hat Recht? — Teil 2: Der Placebo-Effekt

Zu beurteilen, ob dem Hund ein Medikament, Nahrungsergänzungsmittel oder Globuli hilft, ist doch eigentlich ganz einfach. Entweder geht es dem Vierbeiner durch die jeweilige Behandlung besser oder eben nicht. Leider ist es dann doch wesentlich schwieriger, die Wirksamkeit von unterschiedlichen Mitteln und Maßnahmen einzuschätzen. [...] weiterlesen

Freitag, 20Jan2017

Wer heilt, hat Recht? — Teil 1: Irren ist menschlich

Für nahezu jedes erdenkliche Problem erhält der hilfesuchende Hundehalter schnell Unmengen an Ratschlägen. Orientierung im Dschungel der vielfältigen Meinungen zu finden, ist da mitunter schwierig. Welches Nahrungsergänzungsmittel hilft bei Gelenkserkrankungen? Schreckt verfütterte Bierhefe Zecken und Flöhe ab? Helfen Bachblüten meinem Angsthund? [...] weiterlesen

Freitag, 18Nov2016

Die Bulldogge — eine dem Untergang geweihte Rasse?

Die Englische Bulldogge gehört zu den weltweit beliebtesten Hunderassen. Ihr auffälliges Erscheinungsbild, dass von einem großen Kopf mit flacher Nase, kurzen Beinen und einer Menge loser, faltiger Haut gekennzeichnet ist, hat der Bulldogge zahlreiche Fans beschert. Leider steht es um die Gesundheit der Rasse alles andere als gut. Das putzige Aussehen geht mit einer ganzen Reihe an Erkrankungen einher, unter denen die Tiere oft lebenslang leiden müssen. Ob und wie der Bulldogge geholfen werden kann, untersuchte nun eine Forschergruppe der University of California. [...] weiterlesen

Samstag, 24Sep2016

Impulskontrolle Teil 2—Weizen für die Willenskraft

Ob und wieviele Kohlenhydrate die Mahlzeiten unserer Hunde enthalten sollen, scheint ein ewig währendes Streitthema zu sein. Neben gesundheitlichen Faktoren wird auch zunehmend der Einfluss von Kohlenhydraten auf das Verhalten diskutiert. Ihnen wird beispielsweise eine positive Wirkung auf die Selbstbeherrschung und Stresstoleranz zugesprochen. Macht man Vierbeinern durch eine kohlenhydratarme Ernährung das Leben unnötig schwer? [...] weiterlesen

Montag, 5Sep2016


Seit dem schicksalhaften Geschenk eines Hundebuchs zum vierten Geburtstag lese ich so ziemlich alles, was mir zum Thema Hund unter die Augen kommt. Im stetig wachsenden Wissensvorrat rund um den Vierbeiner und seinen Menschen gibt es täglich Interessantes zu entdecken.

Begleitet werde ich von einem ornithologisch interessierten Pointer und einem von meinen Mitmenschen liebevoll als “worst dog ever” bezeichneten Working Springer aus Mallorca, der höchstwahrscheinlich als Welpe in einen großen Sangria Topf gefallen ist.

Auch wenn beide vermutlich für das ein oder andere frühzeitig ergraute Haar sorgen, verdeutlichen sie mir immer wieder, wie wichtig das Hinterfragen und Korrigieren liebgewonnener Ansichten sind.