Fluffige Beitragsübersicht

Wer heilt, hat Recht? — Teil 2: Der Placebo-Effekt

Zu beurteilen, ob dem Hund ein Medikament, Nahrungsergänzungsmittel oder Globuli hilft, ist doch eigentlich ganz einfach. Entweder geht es dem Vierbeiner durch die jeweilige Behandlung besser oder eben nicht. Leider ist es dann doch wesentlich schwieriger, die Wirksamkeit von unterschiedlichen Mitteln und Maßnahmen einzuschätzen. [...] weiterlesen

Von am Freitag, 20 Januar 2017 in der Gruppe Wer heilt, hat Recht?


Wer heilt, hat Recht? — Teil 1: Irren ist menschlich

Für nahezu jedes erdenkliche Problem erhält der hilfesuchende Hundehalter schnell Unmengen an Ratschlägen. Orientierung im Dschungel der vielfältigen Meinungen zu finden, ist da mitunter schwierig. Welches Nahrungsergänzungsmittel hilft bei Gelenkserkrankungen? Schreckt verfütterte Bierhefe Zecken und Flöhe ab? Helfen Bachblüten meinem Angsthund? [...] weiterlesen

Von am Freitag, 18 November 2016 in der Gruppe Wer heilt, hat Recht?


Die Bulldogge — eine dem Untergang geweihte Rasse?

Die Englische Bulldogge gehört zu den weltweit beliebtesten Hunderassen. Ihr auffälliges Erscheinungsbild, dass von einem großen Kopf mit flacher Nase, kurzen Beinen und einer Menge loser, faltiger Haut gekennzeichnet ist, hat der Bulldogge zahlreiche Fans beschert. Leider steht es um die Gesundheit der Rasse alles andere als gut. Das putzige Aussehen geht mit einer ganzen Reihe an Erkrankungen einher, unter denen die Tiere oft lebenslang leiden müssen. Ob und wie der Bulldogge geholfen werden kann, untersuchte nun eine Forschergruppe der University of California. [...] weiterlesen

Von am Samstag, 24 September 2016


Impulskontrolle Teil 2—Weizen für die Willenskraft

Ob und wieviele Kohlenhydrate die Mahlzeiten unserer Hunde enthalten sollen, scheint ein ewig währendes Streitthema zu sein. Neben gesundheitlichen Faktoren wird auch zunehmend der Einfluss von Kohlenhydraten auf das Verhalten diskutiert. Ihnen wird beispielsweise eine positive Wirkung auf die Selbstbeherrschung und Stresstoleranz zugesprochen. Macht man Vierbeinern durch eine kohlenhydratarme Ernährung das Leben unnötig schwer? [...] weiterlesen

Von am Montag, 5 September 2016


Hat mein Hund Schmerzen?

Auch wenn man so manches Mal gut darauf verzichten könnte: Die Fähigkeit, Schmerz empfinden zu können, ist überlebensnotwendig. Die unangenehmen Empfindungen sind wichtige Alarm- und Warnsignale. Ohne Schmerzen würden wir Handlungen, die den Körper schädigen, nicht wahrnehmen und vermeiden können. [...] weiterlesen

Von am Donnerstag, 1 September 2016


Zeckenschutz mit Bravecto

Über den Einsatz von Bravecto, einer Kautablette mit dem floh- und zeckentötendem Wirkstoff, wird derzeit sehr kontrovers diskutiert. Das ist verständlich, weil der Wirkstoff und dessen Funktionsweise noch sehr neu sind. Zudem ist das Thema des Zeckenschutzes an sich schon eine schwierige Sache, weil es keine für alle Hunde und jedes Gebiet passende Pauschallösung gibt. [...] weiterlesen

Von am Samstag, 27 August 2016 in der Gruppe Parasiten


Kritisch beleuchtet — Adaptil, das Wohlfühlpheromon für Hunde

Das künstliche Pheromon Adaptil wird häufig als Unterstützung bei der Behandlung verschiedener Verhaltensprobleme empfohlen. Was sind eigentlich Pheromone und ihre Funktionen? Und welche Erkenntnisse gibt es zur Wirksamkeit der erhältlichen Pheromonprodukte? [...] weiterlesen

Von am Mittwoch, 3 August 2016 in der Gruppe Kritisch beleuchtet


Können Hunde ihre Artgenossen auf Bildern erkennen?

20.15. Prime Time. Martin Rütter im Fernsehen. Aufmerksam verfolgt der Spaniel das Geschehen. Auf modernen Fernsehgeräten kann ein Hunde genauso viel sehen wie wir. Aber weiß er wirklich, dass andere Hunde über den Bildschirm springen? [...] weiterlesen

Von am Montag, 11 Juli 2016


Die Impulskontrolle — über Fieslichkeiten der Wissenschaft

Das psychologische Konzept der Impulskontrolle hat in der Hundewelt einen unglaublich hohen Bekanntheitsgrad erlangt. In der Regel versteht man darunter die Fähigkeit, sich trotz innerer und äußerer Impulse beherrschen zu können. [...] weiterlesen

Von am Mittwoch, 29 Juni 2016


Harte Happen — sind Geweihstücke und Co. gefährlich?

Geweihstücke wandern als Kauartikel immer häufiger in Hundehaushalte. Sie sollen dem Kaubedürfnis des Hundes Rechnung tragen, die Zähne pflegen und nebenbei den Vierbeiner noch mit wertvollen Mineralien und Spurenelementen versorgen. Diese vermeintlich natürliche Art der Zahnpflege und Beschäftigung birgt aber Risiken. [...] weiterlesen

Von am Sonntag, 15 Mai 2016